Wie ist der Ablauf, wenn ihr mich als Hochzeitsfotografen bucht?

Alles beginnt am besten ca. 6-12 Monate vor eurem Termin mit einer E-Mail. Je früher ihr euch bei mir meldet, desto wahrscheinlicher ist es, dass euer Wunschtermin noch nicht von einem andern Paar belegt ist. Besser und schneller funktioniert es, wenn ihr mein Kontaktformular nutzt.

Daraufhin antworte ich, ob ich an eurem Hochzeitstag noch verfügbar bin.

Falls das der Fall ist, werden wir in den darauffolgenden Tagen ein kurzes Telefonat führen, bei dem wir die groben Infos klären und einen Termin für ein Kennenlerngespräch festlegen.

Bei dem Kennenlerngespräch würde ich euch sehr gerne beide bei einem Kaffee oder Tee ein wenig kennenlernen. Falls das aufgrund von Entfernung nicht möglich ist, auch gerne über Skype. Spätestens dann unterschreiben wir den Vertrag final.

Als letzte Vorbereitung mache ich mit den meisten Brautpaaren ein kleines Couple Shoot/ Verlobungsshooting. Hierbei geht es darum, die Situation vor der Kamera kennen zu lernen und sich auf einander einzuspielen. Dadurch ist die Situation am Hochzeitstag nicht ungewohnt, fotografiert zu werden und ich kann mich eher als eine Art Kumpel von euch verhalten, der zufällig auch Fotograf ist.

Ich kann mich sehr gut in eine Hochzeitsgesellschaft einreihen und versuche niemals Emotionen oder Stimmungen zu unterbrechen, sondern zu fördern. Dabei verschwinde ich häufig im Hintergrund. Das beste Feedback, was ich dann häufig bekomme ist: „Wir haben dich kaum bemerkt und die Fotos sind irgendwie trotzdem super, wow.“

Im Anschluss der Hochzeit sende ich euch eine kurze Slideshow mit ein paar Highlights des Tages und die Rechnung. Abschließend erhaltet ihr eine Online Galerie mit mindesten 50 bearbeiteten Bildern/h.

Ein letzter optionaler Schritt ist die Erstellung eines professionellen Fotobuchs, denn die Bilder auf dem Computer sind erstens nicht in ihrer vollen Schönheit zu bewundern und zweitens holt man ein Fotobuch eher mal raus, um es Freunden zu zeigen oder am Hochzeitstag in Erinnerungen zu schwelgen. Und wenn man es professionell erstellen lässt, ist es auch in 40 Jahren noch gut und man kann es möglicherweise den eigenen Enkeln zeigen.

Ihr sucht mehr Infos für eure Hochzeit?

Dann trag hier deine Mail Adresse ein und erhalte Zugriff auf viele Tipps und Tricks rund ums heiraten:

Nach deiner E-Mail Bestätigung kannst du dich hier auf der Seite Einlogen
Los Gehts
Hey, das war wohl nichts :( Versuch es doch Bitte noch einmal.

Habt Ihr noch Fragen?

Schreibt mir
ImpressumAGBsDatenschutz